Erlaubte Hilfsmittel bei der neuen Externistenreifeprüfung:

Es sind ausschließlich die angeführten Hilfsmittel gestattet:

  • In der Deutsch-Klausur: Wörterbuch (z.B. Österreichisches Wörterbuch oder Duden)
  • In Latein (schriftl. u. mündl.): Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch,
  • In Mathematik (schriftl. u. mündl.): die Formelsammlung des BMBWF , (Downloadbar: https://www.srdp.at/downloads) und ein Taschenrechner mit folgenden Anforderungen: Grundlegende Funktionen zur Darstellung von Funktionsgraphen, zum numerischen Lösen von Gleichungen und Gleichungssystemen, zur Ermittlung von Ableitungs- bzw. Stammfunktionen, zur numerischen Integration sowie zur Unterstützung bei Methoden und Verfahren in der Stochastik. Diese Anforderungen erfüllen derzeit z.B. TI-Nspire oder Casio ClassPadII (weitere Informationen: https://www.srdp.at/schriftliche-pruefungen/mathematik/allgemeine-informationen/)

Anmerkung: Prüfungsumgebung mit schuleigenen PC/Notebooks ist an den Kommissionen nicht gegeben. Verwendung mitgebrachter privater Notebooks mit Geogebra oder MathCad ist NICHT möglich.

Reifeprüfung nach alter Prüfungsordnung
Der Erstantritt zur Reifeprüfung nach alter Prüfungsordnung war nur noch bis zum Haupttermin (Sommertermin) 2018 möglich! Wiederholungen und Fortsetzungen der Reifeprüfung ALT sind noch bis zum Herbsttermin 2020 möglich, wenn der Erstantritt in der alten Prüfungsordnung erfolgte.

Erlaubte Hilfsmittel bei der Reifeprüfung (pdf)

Dr. Norbert Gätz
Leiter der EPK am borg3
Landstraßer Hauptstraße 70
1030 Wien
norbert.gaetz@gmx.at

Stand vom Juni 2018